Sattelfest 2023 - ADFC Hamm
Logo Sattelfest

Logo Sattelfest 2023 © Stadt Soest

Sattelfest 2023

Am 23. Juli hieß es wieder Freie Fahrt für alle Radler und Radlerinnen. Beim 19. Sattelfest war die 42 km lange Strecke zwischen Hamm und Soest für Autos gesperrt.

Der ADFC ist Miterfinder des größten Fahrradevents in Westfalen und engagiert sich von Anfang an bei der Durchführung. Wir besetzen die Leitstelle, seit Jahren übernimmt das Klaus Peter Kappelt, in der Meldungen über Pannen oder Notfälle zusammen laufen, wir bewachen den Fahrradparkplatz am Kurhaus und stellen einen Pannendienst, in diesem Jahr erstmals an unserem Stand auf dem Fahrradmarkt im Kurpark. Filippo Montforte hatte gut zu tun mit kleineren Pannen wie platten Reifen. Auf der Strecke waren wohl etwas weniger Menschen unterwegs als vor einem Jahr bei hochsommerlichem Wetter.  Diesmal wollten manche wohl den angekündigten Regen abwarten, der dann weitgehend ausblieb. So waren mittags wieder tausende auf der Strecke, die meisten elektrisch unterstützt , die allermeisten mit Helm. Auch das ein oder andere Handbike fiel auf oder sogar Tandems mit sehbehinderten Mitfahrern. Ganze Familien und Vereine schwangen sich aufs Rad, auch von weit entfernt, z.B. eine ADFC-Gruppe aus Menden oder Radler aus Wuppertal. Der Reiz des Sattelfestes ist offenbar ungebrochen: Radfahren ohne Rücksicht auf  Autos, ohne Angst, überholt, geschnitten oder angehupt zu werden, stattdessen die ganze Fahrbahn für sich zu haben.

Das Sattelfest zeigt auch: bei zwei Rädern nebeneinander in zwei Richtungen wird das Überholen für RadlerInnen selbst auf der Landstraße schwer. Ein Beleg dafür, dass Radwege deutlich breiter ausfallen sollten als sie bei uns immer noch geplant werden. Der ADFC tut alles dafür, dass dieses Radfahrerlebnis "Sattelfest" keine Eintagsfliege bleibt, sondern weit  möglichst Alltag für alle auf zwei Rädern wird. Übrigens: das nächste Sattelfest ist am  21. Juli 2024.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Marathonstrecke

Marathonstrecke

Seit 2013 gibt es die Marathonstrecke, bei der alle Stadtbezirke an einem Tag „erradelt“ werden können. Sie eignet sich…

Fahrradpiktogramme auf der Östingstraße

Neue Piktogrammkette auf der Östingstraße konterkariert Anliegen des ADFC

Der ADFC Hamm hatte vorgeschlagen, Fahrradpiktogramme auf der Östingstraße aufzubringen, um deutlich zu machen, dass…

Geisterrad in der Hammer City

Der ADFC Hamm initiiert eine Mahnwache zum tödlich verunglückten Radfahrer an der Kreuzung Neue…

Auf dem Foto von links nach rechts: Iven-Niklas Köster, Carsten Gniot (Stadt Hamm), Claudia Kasten (FUgE), Rainer Wilkes (ADFC Hamm)

ADFC Hamm ruft zur Teilnahme am Stadtradeln auf

Es ist wieder soweit! Vom 19.08. bis zum 8.9. findet zum 10. Mal das Stadtradeln in Hamm statt, und der ADFC Hamm lädt…

Schloss Ermelinghof

Panorama-Route

Die Panorama-Route führt auf einer Länge von 32 km an interessanten Orten in Hamm vorbei.

eRadschnellweg Goettingen, Nikolausberger-Weg Stadt Goettingen

Radschnellwege: Zügig von A nach B für ein komfortableres Radeln

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bauen und Verkehr definiert Radschnellwege als „besonders hochwertige,…

Zeche Westfalen

Radtour Hammer und Ahlener Zechenkultur

Zusammen mit den Knappenvereinen in Heessen, Ahlen und Werries hat der ADFC am 02.10.2022 eine Radtour zur Zechenkultur…

Umlaufsperren werden in Hamm beseitigt

Im Ideenmelder hat der ADFC Hamm im letzten Jahr in einer sehr erfolgreichen Aktion Verbesserungsvorschläge für die…

Planungsrunde Illustration

Ergebnisse der Gespräche zwischen der Stadt Hamm und dem ADFC

Der ADFC hat die Ergebnisse der Austauschgespräche zwischen Stadtverwaltung und Vertreten des ADFC dokumentiert und als…

https://hamm.adfc.de/artikel/sattelfest-2023

Bleiben Sie in Kontakt