Ergebnisse der Gespräche zwischen der Stadt Hamm und dem ADFC - ADFC Hamm
Planungsrunde Illustration

Planungsrunde Illustration © ADFC | april agentur

Ergebnisse der Gespräche zwischen der Stadt Hamm und dem ADFC

Der ADFC hat die Ergebnisse der Austauschgespräche zwischen Stadtverwaltung und Vertreten des ADFC dokumentiert und als Zwischenbilanz veröffentlicht.

Im Jahr 2020 installierte der ADFC Hamm den Ideenmelder zur Verbesserung der Radinfrastruktur im Internet, woraufhin mehr als 400 konstruktive Beiträge von Radfahrenden eingereicht wurden (Westfälischer Anzeiger vom 16.09.2020). Der ADFC erhielt die Gelegenheit, die Ergebnisse des Ideenmelders vor einem Arbeitskreis mit Vertretern des Tiefbauamts und des Stadtplanungsamts unter der Leitung von Stadtbaurat Andreas Mentz zu präsentieren.

Nach dieser Präsentation wurde ein regelmäßiger Austausch zwischen dem ADFC und der Stadt Hamm etabliert, bei dem die Stadt ihre Radverkehrsprojekte vorstellte und der ADFC Anregungen zur Verbesserung der Radinfrastruktur einbringen konnte. Darüber hinaus wurden Vertreter des ADFC eingeladen, gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung die geplanten Radhauptrouten zu befahren, wobei Vorschläge und Anregungen zu den städtischen Planungen eingebracht werden konnten.

Der ADFC Hamm begrüßt ausdrücklich die Möglichkeit des Dialogs und die Gelegenheit, seine Vorschläge einzubringen. Allerdings muss auch festgestellt werden, dass nur wenige dieser Vorschläge konkret umgesetzt wurden. Aus diesem Grund hat der ADFC darum gebeten, den aktuellen Stand zu den einzelnen Besprechungspunkten in der Sitzung im November 2023 zu berichten, dem die Stadtverwaltung freundlicherweise nachgekommen ist.

Die Vorschläge des ADFC wurden nun zusammenfassend mit der Stellungnahme der Stadtverwaltung dokumentiert und in einer Zwischenbilanz zusammengefasst.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Radlerstammtisch ist großer Erfolg.

Zu der wegen der Corona-Lage virtuell durchgeführten Sitzung trafen sich knapp 20 Fahrrad-Begeisterte und sprachen über…

Fahrradpiktogramme auf der Östingstraße

Piktogrammketten haben jetzt eine rechtliche Grundlage

Ein neuer Erlass des Verkehrsministeriums NRW regelt die Verwendung von Piktogrammketten mit Fahrradsymbolen

Headerbild BV

Verkehrsregeln, die jeder Rad- und Autofahrer kennen sollte

Häufig liest man in Kommentaren z.B. auf Facebook, Radfahrende sollten sich erst mal an die Verkehrsregeln halten. Ja –…

Rathaus Hamm

Ein Jahr Ampelkoalition in Hamm- eine Zwischenbilanz zur (Rad)verkehrspolitik

Seit einem Jahr ist die Ampelkoaltion in der Stadt Hamm im Amt.

Rote Ampeln

Die Ampel steht auf rot

Keine Verkehrswende nach einem Jahr Ampel im Bund und zwei Jahren Ampel in Hamm

Fast 400 Einträge beim Ideenmelder- so geht fahrradfreundlich!

Unser Ideenmelder zum klimafreundlichen Stadtverkehr ist ein Riesen-Erfolg.

Fahrradunfall

Unfallstatistik Hamm - Fast jeden zweiten Tag ein Fahrradunfall

Unser Mitglied Walter Hupfeld hat einen genaueren Blick auf die Unfälle mit Radlern in Hamm geworfen und sich dazu die…

Geisterrad in der Hammer City

Der ADFC Hamm initiiert eine Mahnwache zum tödlich verunglückten Radfahrer an der Kreuzung Neue…

Umlaufsperren werden in Hamm beseitigt

Im Ideenmelder hat der ADFC Hamm im letzten Jahr in einer sehr erfolgreichen Aktion Verbesserungsvorschläge für die…

https://hamm.adfc.de/artikel/ergebnisse-der-gespraeche-zwischen-der-stadt-hamm-und-dem-adfc

Bleiben Sie in Kontakt