ADFC Hamm ruft zur Teilnahme am Stadtradeln auf - ADFC Hamm
Auf dem Foto von links nach rechts: Iven-Niklas Köster, Carsten Gniot (Stadt Hamm), Claudia Kasten (FUgE), Rainer Wilkes (ADFC Hamm)

Auf dem Foto von links nach rechts: Iven-Niklas Köster, Carsten Gniot (Stadt Hamm), Claudia Kasten (FUgE), Rainer Wilkes (ADFC Hamm) © ADFC Hamm

ADFC Hamm ruft zur Teilnahme am Stadtradeln auf

Es ist wieder soweit! Vom 19.08. bis zum 8.9. findet zum 10. Mal das Stadtradeln in Hamm statt, und der ADFC Hamm lädt herzlich dazu ein, gemeinsam in die Pedale zu treten und ein starkes Zeichen für Nachhaltigkeit und aktive Mobilität zu setzen.

Stadtradeln: Eine Aktion für Umweltbewusstsein und Gemeinschaft

Stadtradeln ist eine deutschlandweite Initiative, die Menschen aus allen Lebensbereichen zusammenbringt, um gemeinsam Rad zu fahren und damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Jahr für Jahr steigt der weltweite Ausstoß von Treibhausgasen - mit verheerenden Folgen für unser Klima. Aber wir können etwas dagegen tun!

Für Hamm gilt es, an die guten Ergebnisse des Vorjahres anzuknüpfen. Die Zahl von 1.643 Teilnehmenden in 102 Teams gilt es zu toppen. Insgesamt wurden im letzten Jahr 312.134 km erradelt und damit 48 Tonnen CO2 eingespart. In diesem Jahr soll noch mehr möglich sein.

Warum du teilnehmen solltest

Es gibt viele gute Gründe, beim Stadtradeln mitzumachen:

  1. Umweltschutz: Jeder geradelte Kilometer bedeutet weniger CO2-Ausstoß und eine sauberere Luft für uns alle.
  2. Gesundheit: Radfahren fördert die körperliche Fitness, verbessert die Ausdauer und stärkt das Immunsystem.
  3. Gemeinschaft: Schließe dich einem Team an und erlebe die Freude am gemeinsamen Radfahren mit Gleichgesinnten.

So kannst du teilnehmen

  1. Registrierung: Melde dich auf der offiziellen Stadtradeln-Website an unter www.stadtradeln.de/hamm und suche nach deinem Team z.B. "ADFC Hamm".
  2. Radeln: Fahre während des Aktionszeitraums so oft du kannst – sei es auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder in deiner Freizeit.
  3. Kilometer erfassen:  Trage die gefahrenen Kilometer unter der www.stadtradeln.de/hamm ein oder lade die Stadtradeln-App herunter, um deine geradelten Kilometer einfach zu tracken und im Team zu teilen.

Der ADFC veranstaltet oder begleitet eine Reihe von Touren während der Aktionsdauer.

  • Zum Auftakt radeln wir am 19. August ab 10:00 Uhr die von der Stadt Hamm geplante Panorama-Route. Das Ganze auf einem 32 km langen Rundkurs, auf dem man einige der schönsten Seiten unserer Stadt bequem erkunden kann. Zwischendurch ist eine Einkehr vorgesehen. 
  • Die Hindu-Tempel-Tour mit Besichtigung startet am 3. September um 10 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich.
  • Die Rote Rennrad Tour des OBs gemeinsam mit Der FUgE beginnt am 02. September 2023 von 10 - 13 Uhr mit dem Thema “Wirtschaft & Arbeit im Wandel (Anmeldung erforderlich)
  • “Fahrradfreundliches Hamm - Bauprojekte und Planungen”
    Feierabendtour des ADFC am 5. September (18 - 20 Uhr) mit Vertretern der Stadtverwaltung

Gemeinsam für eine bessere Zukunft

Der ADFC Hamm ruft dich dazu auf, beim Stadtradeln mitzumachen und Teil dieser großartigen Bewegung zu werden. Lasst uns gemeinsam zeigen, dass wir Veränderungen bewirken können – für unsere Stadt, für unsere Umwelt und für kommende Generationen.

Mach mit, sei dabei und lasst uns zusammen für eine grünere und nachhaltigere Stadt Hamm radeln!

Downloads

1366x1932 px, (JPG, 606 KB)

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Radfahrer wird mit weniger als 1,5 überholt

Der neue Bußgeldkatalog mit Bußgeldern für Radfahrer

Im April 2020 hat es eine Änderung der Straßenverkehrsordnung gegeben, die gerade Radfahrende besser schützen sollen,…

Schloss Ermelinghof

Panorama-Route

Die Panorama-Route führt auf einer Länge von 32 km an interessanten Orten in Hamm vorbei.

Umlaufsperren werden in Hamm beseitigt

Im Ideenmelder hat der ADFC Hamm im letzten Jahr in einer sehr erfolgreichen Aktion Verbesserungsvorschläge für die…

Haldenzeichen Humbert

Radtour zu den Haldenzeichen in Hamm

Hamm verfügt inzwischen über vier Haldenzeichen, das sind 10 m hohe begehbare orange-farbene Spiralen aus Stahl.

Zeche Westfalen

Radtour Hammer und Ahlener Zechenkultur

Zusammen mit den Knappenvereinen in Heessen, Ahlen und Werries hat der ADFC am 02.10.2022 eine Radtour zur Zechenkultur…

Fast 400 Einträge beim Ideenmelder- so geht fahrradfreundlich!

Unser Ideenmelder zum klimafreundlichen Stadtverkehr ist ein Riesen-Erfolg.

Mit dem Rad zur Arbeit

Der Grundgedanke der Aktion war einfach: Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, tut etwas für seine Gesundheit und schont die…

Fahrradnavigation mit dem Smartphone

Workshop Fahrradnavigation mit dem Smartphone

Auf der 1. Nachhlatigkeits- und Mitmachmesse hat der ADFC drei Workshops zum Thema Fahrradnavigation mit dem Smartphone…

Radlerstammtisch ist großer Erfolg.

Zu der wegen der Corona-Lage virtuell durchgeführten Sitzung trafen sich knapp 20 Fahrrad-Begeisterte und sprachen über…

https://hamm.adfc.de/artikel/stadtradeln2023

Bleiben Sie in Kontakt